«

Reise 6

 

4 Tage

 

Fischerfest in Camogli

Cinque Terre und Versiliaküste

 

Auf geht’s zum größten und schönsten Fest an der Cinque Terre. Camogli feiert seit einem halben Jahrhundert zu Ehren des Schutzheiligen der Fischer San Fortunato das Fischerfest. In ihren bis zu 3,80 m großen Pfannen, werden verschiedene Fischgerichte zubereitet. Sie besuchen Lucca und Pisa, ­machen eine Weinprobe in den Lucceser Weinbergen. Lassen Sie sich überraschen.

 

Termin: 10. bis 13. Mai 2019

Abfahrt: 6.00 Uhr Omnibushalle

 

1. Tag:

Anreise übers Allgäu – Bodensee – Chur – San Bernadino – Bellinzona – Chiasso – Mailand – Parma – durchs Appenin – La Spezia – Forte di Marmi. Hotelbezug und Abendessen.

 

2. Tag:

Von der Versiliaküste geht’s heute nach Lucca, das vollständig mit einer dicken Stadtmauer eingebettet ist.  Aufenthalt zur freien Verfügung. Weiter geht’s in die Lucceser Weinberge zur Weinprobe mit Imbiss. Den Nachmittag werden Sie beim Schiefen Turm von Pisa verbringen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

3. Tag:

Zuerst besuchen Sie Santa Margherita und Portofino mit dem Boot. Dann geht es weiter mit der Bahn nach Camogli. Das traditionelle Fischerfest wurde erstmals im Jahre 1952 ins Leben gerufen. In der Pfanne von 3,80 m Durchmesser werden Fische gebraten, die mit anderen regionalen Spezialitäten angeboten ­werden. Genießen Sie die gastronomischen Köstlichkeiten. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

4. Tag:

Nach einem frühen Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an. Übers Apennin und Norditalien geht’s zurück in Ihren ­Heimatort.

 

Unsere Leistungen:

Fahrt

3 x HP 4* Hotel Bijou in Marmi

Begrüßungscocktail

zum Abendessen 3 x ¼ l Wein und Wasser

Ausflug Pisa, Lucca (ohne Stadtführung)

Weinprobe mit Imbiss

Reiseleitung Camogli

Portofino

Bootsfahrt Rapallo –

Portofino – St. Margherita

Bahnfahrt St. Margherita – Camogli – Rapallo

Kurtaxe

Bordservice

Bordvesper und

Mittagsimbiss bei Anreise

Insolvenz- und RRV

 

Reisepreis: 465,– Euro

EZ-Zuschlag: 120,– Euro

 

Mindestteilnehmerzahl: 20

Stornostaffel: C

 

»