«

Reise 9

 

8 Tage

 

„Inselhüpfen“ in Dänemark,
Schweden und Deutschland

 

Geschichtsträchtige und märchenhafte Städte, idyllische Landschaften und pittoreske Fischerdörfer machen diese Reise so reizvoll. Bummeln Sie auf der Insel Fünen durch Odense. Auf Seeland lohnt ein Besuch von Roskilde mit seinem Dom, bevor Sie Kopenhagen erkunden. Die dänische Hauptstadt beeindruckt mit altehrwürdigen Schlössern und auch spektakulärer moderner Architektur. Bornholm, die vielleicht schönste dänische Insel, ist ein wunderbarer Abschluss Ihrer Reise: Weiße Sandstrände, Steilküsten und malerische Dörfer lassen viele ihrer Besucher immer wieder zurückkehren. Sie vielleicht auch?

 

Termin: 15. bis 22. Juni 2018

Abfahrt: 5.00 Uhr Omnibushalle

 

1. Tag:

Auf direktem Weg geht es heute für Sie quer durch Deutschland. Ihr Tagesziel liegt im hohen Norden der Republik, im sogenannten Land zwischen den Meeren. Ankunft in Büdelsdorf am frühen Abend. Hotelbezug und Abendessen.

 

2. Tag:

Heute geht es nach Dänemark: In Sönderborg findet man eine hübsche Altstadt und ein Renaissance-Schloss. Von der Insel mit ihren Steilküsten und malerischen Buchten nehmen Sie die Fähre von Fynshav nach Böjden auf der Insel Fünen. Machen Sie einen Bummel durch die reizende Kleinstadt Faaborg, bevor Sie zur Stadtrundfahrt nach Odense weiterreisen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt unter anderem die St.-Knud-Kirche, die zu den schönsten gotischen Bauwerken Dänemarks zählt. Weiter geht’s über die Storebaelt­brücke auf die Insel Seeland. Besonders eindrucksvoll ist die 6,9 km lange Ostbrücke – eine der längsten Hängebrücken der Welt! Von der Hafenstadt Korsör haben Sie einen schönen Ausblick auf das Bauwerk. Nach einem Aufenthalt fahren wir zu Ihrem gebuchten Hotel nach Sorö. Hotelbezug und Abendessen.

 

3. Tag:

Nach einer kurzen Anfahrt von Sorö nach Roskilde, besuchen Sie zuerst den Dom. Das Backsteingebäude aus dem 13. Jahrhundert zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO! ­Anschließend besuchen Sie das Wikingerschiffsmuseum. Sehen Sie die fünf beeindruckenden Wikingerschiffe von Skuldelev, die den Kern der Ausstellung bilden. Nicht weit entfernt liegt Kopenhagen, die Hauptstadt des Königreiches Dänemark. Bei einer Stadtführung wird Sie Kopenhagen mit seinen prachtvollen Bauten, schönen Plätzen und unzähligen Kirchen sicher begeistern. Ebenfalls sehr sehenswert ist, der innerstädtische Hafenkanal Nyhavn. Nach einem gemütlichen Aufenthalt verlassen wir Kopenhagen und fahren zu unserem Hotel, das außerhalb von der Hauptstadt liegt. Hotelbezug und Abendessen.

 

4. Tag:

Nach dem Frühstücks geht’s los. Erneut überqueren Sie eine Brücke, diesmal geht es über den Öresund nach Malmö, der drittgrößten Stadt Schwedens. Sehenswert sind hier die gotische St.-Petri-Kirche, das prachtvolle Rathaus, der Lilla Torg – der wohl schönste Platz der Stadt – sowie die Festungsanlage Schloss Malmöhus, all dies erleben Sie während einer Stadtrundfahrt. Weiterreise durch das südliche Schweden nach Ystad. Hier findet man ein wunderschönes, geschlossenes Stadtbild, mit zahlreichen Fachwerkhäusern und kopfsteingepflasterten Gassen. Mit der Fähre reisen Sie weiter nach Rönne, dem Hauptort der dänischen Insel Bornholm. Ihre abwechslungsreiche Landschaft mit schroffen Klippen, weißen Stränden, Mooren, Wäldern und Heideflächen sowie malerische Fischerdörfer machen Bornholm zur „Perle der Ostsee“.

In Nexö steht Ihr Hotel. Hotelbezug und Abendessen.

 

5. Tag:

Bornholms malerische Landschaften und Orte lernen Sie heute bei einer ganztägigen Inselführung kennen. Dazu gehören das Hafenstädtchen Svaneke sowie Almindingen, eines der größten Waldgebiete Dänemarks. Charakteristisch sind die Rundkirchen, wie die Österlars Kirche und auch die Heringsräuchereien: Hier können Sie eine Bornholmer Spezialität probieren. Sie sehen außerdem den malerischen Fischerort Gudhjem, die große Burgruine Hammershus und den geschichtsträchtigen Ort Hasle. Nicht weit entfernt liegt eine Steilküste mit der 40 m hoch aufragenden Klippe „Jons Kapel“. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

6. Tag:

Heute wird’s gemütlich! Nach einem späten Frühstück, erkunden wir den Süden der Insel mit seinen langen weißen Stränden. Nachmittags geht’s in die Hafenstadt Neksø zum Bummeln, Einkaufen und Kaffee trinken. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

7. Tag:

Nach einem frühen Frühstück, starten wir zur Fährüberfahrt nach Sassnitz, so können Sie Ihre Erlebnisse nochmals Revue passieren lassen. In Sassnitz angekommen geht’s einmal quer über die Insel Rügen nach Stralsund, Aufenthalt und Mittagspause in der alten Hansestadt. Am Nachmittag fahren wir über Rostock und der Mecklenburgischen Seenplatte nach Potsdam. Hotelbezug und Abendessen.

 

8. Tag:

Mit neuen Eindrücken im Koffer treten wir die direkte Heimreise über Leipzig – Hof – Nürnberg – Heilbronn – Stuttgart an. Am frühen Abend sind wir wieder im Raum Stuttgart.

 

Unsere Leistungen:

Fahrt

2 x HP in Deutschland

5 x HP in Dänemark

inkl. Frühstücksbuffet

Mautgebühren

Storebaelbrücke

Öresundbrücke

Stadtführung Kopenhagen, Malmö, Odense

Inselführung Bornholm

Österlars Rundkirche

Wikingermuseum Roskilde

Kurtaxe

Bordservice

Bordvesper bei Anreise

Insolvenz- und RRV

 

Reisepreis: 1180,– Euro

EZ-Zuschlag: 262,– Euro

 

Mindestteilnehmerzahl: 20

Stornostaffel: D

 

Währung: Dänische Krone (Empfehlung: unterwegs wechseln)

 

»